8. Juli 2018:


Terrassenhof Tegernsee SUP-Cup am Hotel Terrassenhof,

Bad Wiessee, Deutschland


Ausschreibung >>         
Anmeldung >>

FOTObyKLOTZI

Terrassenhof Tegernsee SUP-Cup – 2018 mehr Preisgeld

Das sportliche Programm am Tegernsee bleibt unverändert, aber das Preisgeld wird erhöht. Veranstalter Stephan Eder vom SUP Center Tegernsee in Bad Wiessee greift tiefer in die Tasche. Als Auftakt steht wieder das 6er-Team Match Race auf dem Programm. Jeweils sechs Paddler kämpfen auf den gestellten iSUP-Boards XXL (über 5 Meter lang und 1,5 Meter breit) gegen ein zweites Team um den Sieg, je mehr Mannschaften mitmachen, desto größer wird die Gaudi. Die 6er-Crews können sich dazu beliebig zusammenstellen.


In drei Altersklassen (U10/U12/U14) darf anschließend der Nachwuchs beim Kids Race aufs Wasser, dort wird  beim Rennen über  maximal 200 Meter um Siegerplaketten und Urkunden gepaddelt.

Stark gefordert wird das Teilnehmerfeld, es werden wieder SUP-Paddler aus über zehn Nationen erwartet, beim Long Distance-Rennen über drei Runden (10 Kilometer) in der Race Class. Für Einsteiger geht es in der Fun Class über eine Runde etwas weniger anspruchsvoll zu. Für die schnellsten Paddler bei Damen und Herren steht Preisgeld bereit, darüber hinaus liegen auch zahlreiche Sachpreise für die diversen Wertungssieger bereit.

Wie immer am Tegernsee, und das hat schon Tradition seit der ersten Veranstaltung 2013, ist das Angebot an Testmöglichkeiten riesig. Zahlreiche  Marken wie Fanatic, JP-Australia, Light Board Corp, Mistral, RRD, Siren und Starboard stellen aktuelles SUP-Equipment zum kostenlosen Ausprobieren bereit. Kaum eine SUP-Veranstaltung in Deutschland bietet diese Vielfalt an Material-Tests, da lohnt sich ein Besuch gleich doppelt.

Für eine Pause zwischendurch und zur Stärkung lädt der angrenzende Biergarten im Terrassenhof ein, schon das ist Grund genug, um mal einen Abstecher an den Tegernsee zu machen.

Bräustüberl Tegernsee SUP-Cup 2017

Design by Szablony Joomla